SPD RLP: Europa-Parteitag wählte Kandidaten

Veröffentlicht am 05.11.2018 in Aktuell

Europa-LVV 201018 DiedenhofenMartin Diedenhofen: Wir brauchen mehr Klarheit!

Am 20. Oktober 2018 fand der SPD Europa Landesparteitag in der Kulturhalle Ochtendung statt. Neben unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer, waren auch die Parteivorsitzende Andrea Nahles, der Rheinland-Pfälzische Innenminister Roger Lewentz und die derzeitige Justizministerin und zukünftige Europa Spitzenkandidatin Katharina Barley nach Ochtendung gekommen.

 

 

Einig waren sich die Parteispitze und alle Delegierten vor allem darin, dass wir alle die Europäische Union nicht nur als Wirtschaftsraum betrachten dürfen, sondern vor allem als ein Projekt des Friedens in Europa. Nach dem Erstarken rechtsextremistischer Kräfte in ganz Europa ist die Fortsetzung der europäischen Integration der einzige Weg, diesen Frieden auf Dauer zu garantieren. Jedoch ist auch klar, dass gerade wir als Sozialdemokratische Partei Deutschlands die Verantwortung haben, die Menschen auf diesem Wege mitzunehmen. Hierzu ist auch eine sozialere EU, die näher an den Menschen ist von Nöten, so die einhellige Auffassung auf dem Parteitag.

Gerade aus den Reihen der Neuwieder SPD gab es eine rege Beteilung an der Diskussion. So hielt der Erpeler Bundestagskandidat für den Kreis Neuwied, Martin Diedenhofen eine emotionale Rede gegen den Rechtsruck in Europa und für eine Stabilisierung des Rentenniveaus über 48%. Beide Themen sind gerade für die junge Generation von entscheidender Bedeutung, um mit Planungssicherheit, in einem stabilen Europa eine Zukunft aufbauen zu können. Weiterhin sprach er sich klar für eine verständlichere und deutlichere Sprache in der Politik und gegen faule Formelkompromisse aus.

Isabel Arens aus dem Ortsverein Unkel forderte von der Parteiführung, das Thema Digitalisierung und die damit verbundenen Chancen und Risiken nicht aus den Augen zu verlieren. Sie erhielt daraufhin, auf persönlichen Wunsch von Malu Dreyer eine Einladung zum Debattencamp Digitalisierung der SPD Rheinland-Pfalz.

Bei der anschließenden Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundesliste zur Europawahl 2019 konnte sich letztlich der Vorschlag der Landes SPD durchsetzen.

  1. Listenplatz: Norbert Neuser, Rheinland
  2. Listenplatz: Corinne Herbst, Rheinhessen
  3. Listenplatz: Lisa Wüchner, Pfalz

Letztlich kann man festhalten, dass die SPD den Erneuerungsprozess auf den Weg gebracht hat, hier allerdings noch viel Arbeit vor uns liegt. Im Kreis Neuwied sind wir jedoch mit vielen jungen Genossinnen und Genossen bereits auf einem guten Weg, auch wenn dies im Einzelnen noch ausbaufähig ist.

 

Homepage SPD KV Neuwied

Downloads

Bürgerdialog

Fragebogen 2022

Infos

VG-SPD

Wahlen

Der Ortsverein auf Facebook!

Infos direkt auf eure Startseite - Daumen hoch für den Ortsverein!

https://facebook.com/spderpel

 

JUSOS Rheinschiene - Für dich vor Ort!

Informationen

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Sachliche Information statt Lügen, Hass und Hetze: Demokratische Parteien von der SPD über die Union bis zur Linken haben sich einen gemeinsamen Verhaltenskodex für fairen Wahlkampf auferlegt - und schließen eine Kooperation mit der rechtsextremen AfD aus.

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wetter-Online

Links zu anderen SPD Ortsvereinen

SPD Unkel

SPD Rheinbreitbach

SPD Linz