Willkommensfest findet großen Anklang!

Veröffentlicht am 15.09.2015 in Veranstaltungen

Unsere Willkommensaktion trifft auf großen Zuspruch

Um die 150 Bürgerinnen und Bürger nahmen an dem Willkommensfest für die Flüchtlinge in der Ortsgemeinde teil! Neben den in Erpel wohnenden Schutzsuchenden machten sich viele weitere Flüchtlinge aus Bruchhausen und Rheinbreitbach auf den Weg nach Erpel, um an dem Fest teilzunehmen und die Einheimischen kennenzulernen.

Interessante Gespräche, gute Speisen und Getränke und das Kinderprogramm sorgten für eine gute Stimmung bei allen Beteiligten.

Ein herzlicher Dank geht an unsere Bündnispartner und unsere zahlreichen Helferinnen und Helfer!

Und das Beste kommt zum Schluss:

Der Erlös aus dem aufgestellten Spendentopf für einen Sprachkurs und/oder Wörterbücher beträgt 491,70€! Vielen Dank an die Spender!

Willkommensgrillfest in Erpel übertrifft alle Erwartungen

Das Willkommensgrillfest des Bündnisses „Willkommen in Erpel“ am vergangenen Samstag traf anscheinend einen Nerv bei den Bürgern. Um die 150 interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen auf dem Grillplatz am Bürgersaal Erpel zusammen, um die Schutzsuchenden aus den Ortsgemeinden Erpel, Bruchhausen und Rheinbreitbach willkommen zu heißen. Die ungezwungene Atmosphäre des Grillfestes ließ die Gäste schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch kommen, ob nun auf Deutsch oder Englisch war nebensächlich.

Neben den zahlreichen Gesprächen, die sich während des Festes entwickelten, hatten die Organisatoren zudem für ein Kinderprogramm gesorgt. Eine Spielolympiade und Kinderschminken wurde von ehrenamtlichen Helfern angeboten und sorgte für viel Spaß bei den Kleinen.

Für die Verköstigung der Gäste war dank der vielen Spenden Erpeler Unternehmen und Privatpersonen bestens gesorgt. Zahlreiche Salatspenden und die Rindswürstchen der Metzgerei Berg aus Linz, die 100 Stück spendete, sorgten neben den Getränken des Getränkeverlags Karl Klein aus Erpel für das Wohl der Gäste.

Die Hauptorganisatoren des Willkommensfestes Jochen Wilsberg und Martin Diedenhofen (beide SPD Ortsverein Erpel) verwiesen bei einer kurzen Eröffnungsansprache auf den Spendentopf, der aufgestellt worden war, um mit dem Erlös je nach Möglichkeit einen ergänzenden Sprachkurs oder Wörterbücher für die in Erpel wohnenden Flüchtlinge zu finanzieren. Hier ist nun eine freudige Nachricht anzubringen: Wir bedanken uns herzlich für insgesamt 491,70€!

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die uns bei der Organisation, beim Auf- und Abbau und der Getränkeausgabe unterstützt haben!

Ebenso gilt unser Dank den zahlreichen Spendern, die das Fest in dieser Form erst möglich gemacht haben und den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit einer Essensspende beteiligt haben.

Über die Verwendung der Spendengelder und über weitere Veranstaltungen dieser Art halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden und freuen uns auf künftige Aktionen mit Ihnen!

 

Der Ortsverein auf Facebook!

Infos direkt auf eure Startseite - Daumen hoch für den Ortsverein!

https://facebook.com/spderpel

 

JUSOS Rheinschiene - Für dich vor Ort!

Informationen

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

Zum Start der Koalitionsverhandlungen zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil überzeugt, dass der Aufbruch mit einer Fortschrittsregierung gelingen kann. Dabei geht es um ehrgeizige Ziele für das Land - und um einen neuen Politikstil.

21.10.2021 16:02
Jetzt geht’s los.
SPD, Grüne und FDP streben eine zügige Regierungsbildung an. "Wir sind alle in Vorfreude, die Stimmung ist gut. Aber wir wissen auch, welche Verantwortung wir mit drei Parteien tragen", sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil am Donnerstag zu Beginn der Koalitionsverhandlungen.

Am Donnerstag sind SPD, Grüne und FDP in die Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer künftigen Bundesregierung gestartet. Hier ein Überblick über die Zuständigkeiten der SPD für die jeweiligen Arbeitsgruppen.

Zwei starke Frauen für das Parlamentspräsidium: Bärbel Bas soll Bundestagspräsidentin werden und Aydan Özoguz eine ihrer Stellvertreter:innen. Einstimmig bestätigte der SPD-Fraktionsvorstand damit den Vorschlag von Fraktionschef Rolf Mützenich.

Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. "Aufbruch und Fortschritt" seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen.

Wetter-Online

Links zu anderen SPD Ortsvereinen

SPD Unkel

SPD Rheinbreitbach

SPD Linz