Willkommensfest findet großen Anklang!

Veröffentlicht am 15.09.2015 in Veranstaltungen

Unsere Willkommensaktion trifft auf großen Zuspruch

Um die 150 Bürgerinnen und Bürger nahmen an dem Willkommensfest für die Flüchtlinge in der Ortsgemeinde teil! Neben den in Erpel wohnenden Schutzsuchenden machten sich viele weitere Flüchtlinge aus Bruchhausen und Rheinbreitbach auf den Weg nach Erpel, um an dem Fest teilzunehmen und die Einheimischen kennenzulernen.

Interessante Gespräche, gute Speisen und Getränke und das Kinderprogramm sorgten für eine gute Stimmung bei allen Beteiligten.

Ein herzlicher Dank geht an unsere Bündnispartner und unsere zahlreichen Helferinnen und Helfer!

Und das Beste kommt zum Schluss:

Der Erlös aus dem aufgestellten Spendentopf für einen Sprachkurs und/oder Wörterbücher beträgt 491,70€! Vielen Dank an die Spender!

Willkommensgrillfest in Erpel übertrifft alle Erwartungen

Das Willkommensgrillfest des Bündnisses „Willkommen in Erpel“ am vergangenen Samstag traf anscheinend einen Nerv bei den Bürgern. Um die 150 interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen auf dem Grillplatz am Bürgersaal Erpel zusammen, um die Schutzsuchenden aus den Ortsgemeinden Erpel, Bruchhausen und Rheinbreitbach willkommen zu heißen. Die ungezwungene Atmosphäre des Grillfestes ließ die Gäste schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch kommen, ob nun auf Deutsch oder Englisch war nebensächlich.

Neben den zahlreichen Gesprächen, die sich während des Festes entwickelten, hatten die Organisatoren zudem für ein Kinderprogramm gesorgt. Eine Spielolympiade und Kinderschminken wurde von ehrenamtlichen Helfern angeboten und sorgte für viel Spaß bei den Kleinen.

Für die Verköstigung der Gäste war dank der vielen Spenden Erpeler Unternehmen und Privatpersonen bestens gesorgt. Zahlreiche Salatspenden und die Rindswürstchen der Metzgerei Berg aus Linz, die 100 Stück spendete, sorgten neben den Getränken des Getränkeverlags Karl Klein aus Erpel für das Wohl der Gäste.

Die Hauptorganisatoren des Willkommensfestes Jochen Wilsberg und Martin Diedenhofen (beide SPD Ortsverein Erpel) verwiesen bei einer kurzen Eröffnungsansprache auf den Spendentopf, der aufgestellt worden war, um mit dem Erlös je nach Möglichkeit einen ergänzenden Sprachkurs oder Wörterbücher für die in Erpel wohnenden Flüchtlinge zu finanzieren. Hier ist nun eine freudige Nachricht anzubringen: Wir bedanken uns herzlich für insgesamt 491,70€!

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die uns bei der Organisation, beim Auf- und Abbau und der Getränkeausgabe unterstützt haben!

Ebenso gilt unser Dank den zahlreichen Spendern, die das Fest in dieser Form erst möglich gemacht haben und den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit einer Essensspende beteiligt haben.

Über die Verwendung der Spendengelder und über weitere Veranstaltungen dieser Art halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden und freuen uns auf künftige Aktionen mit Ihnen!

 

Downloads

Bürgerdialog

Fragebogen 2022

Infos

VG-SPD

Wahlen

Der Ortsverein auf Facebook!

Infos direkt auf eure Startseite - Daumen hoch für den Ortsverein!

https://facebook.com/spderpel

 

JUSOS Rheinschiene - Für dich vor Ort!

Informationen

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

Ein Service von websozis.info

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Wetter-Online

Links zu anderen SPD Ortsvereinen

SPD Unkel

SPD Rheinbreitbach

SPD Linz