Willkommen in Erpel - 12. September, 16 Uhr am Bürgersaal!

Veröffentlicht am 02.09.2015 in Veranstaltungen

Von wegen Landflucht - Erpel hat neue Bewohner!

Vor einigen Monaten sind Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern in unserer Gemeinde eingetroffen. Willkommen heißen und kennenlernen wollen wir sie am 12. September ab 16 Uhr in der Grillhütte am Bürgersaal Erpel.

Also liebe Erpelerinnen und Erpeler: Das Bündnis "Willkommen in Erpel" lädt Sie herzlich ein!

 

An die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Erpel

 

Liebe Erpeler,

 

von wegen Landflucht – Erpel hat neue Bewohner!

Bereits vor einigen Monaten sind Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern in

unserer Gemeinde eingetroffen. In den Nachrichten hören wir immer

wieder, dass politische Verfolgung und wirtschaftliche Not Menschen dazu

zwingen, ihre Heimat zu verlassen. Das Leid und den Verlust, den diese

Menschen auf sich genommen haben, um zu uns zu gelangen, ist für viele

von uns schwer zu begreifen.

Bewegen wir uns weg von den viel gehörten Phrasen und stellen uns vor,

in einer völlig neuen Umgebung Anschluss finden zu müssen.

Deswegen: Lassen Sie uns unsere neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger

herzlich empfangen!

In diesem Sinne veranstalten wir am Samstag, den 12. September ein

Grillfest in der Grillhütte am Bürgersaal. Hierzu laden wir alle Bürgerinnen

und Bürger der Ortsgemeinde Erpel herzlich ein.

Dazu gehören Schutzsuchende aus Syrien, Mazedonien, Albanien und

Ägypten.

 

Die Veranstaltung findet statt am:

 

Samstag, den 12. September

Um 16 Uhr

In der Grillhütte am Bürgersaal Erpel

Heisterer Straße, 53579 Erpel

 

Mit einem breiten Bündnis aus engagierten Bürgern, lokalen Unternehmen

und gemeinnützigen Vereinen wollen wir ein schönes Fest auf die Beine

stellen und unsere neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger in unserer Mitte

willkommen heißen.

Wir bedanken uns für die große Spendenbereitschaft und würden uns sehr

über weitere Spenden freuen.

 

Mit herzlichen Grüßen

Bürger der Ortsgemeinde,

Bündnis „Willkommen in Erpel“


Ansprechpartner:

Martin Diedenhofen

Zweiter Vorsitzender SPD Ortsverein Erpel

01753851740 | martin.diedenhofen@t-online.de

Heisterer Straße 8 | 53579 Erpel

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

grillfest für fluechtlinge

Ich finde es toll das ihr das auf die Beine stellt. Leider kann ich mit meiner Familie nicht teilnehmen da wir ein Familienfest in Irland haben. Ich wünsche euch aber viel Erfolg.

Autor: elfie engel, Datum: 03.09.2015, 19:04 Uhr


Der Ortsverein auf Facebook!

Infos direkt auf eure Startseite - Daumen hoch für den Ortsverein!

https://facebook.com/spderpel

 

JUSOS Rheinschiene - Für dich vor Ort!

Informationen

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

Ein Service von websozis.info

Klartext vom SPD-Kanzlerkandidaten: Olaf Scholz attestiert der CDU, völlig unvorbereitet zu sein auf die enormen industriepolitischen Aufgaben der kommenden Jahre - und unterstreicht seinen Anspruch auf entschlossene Führung. "Größer denken", "mutiger werden" und: "nicht länger warten".

Das Wahlprogramm der Union zeigt, dass mit Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Ära endet. Die SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans kritisieren das "Programm der sozialen Kälte".

Beim Zukunftscamp am Sonntag hat Olaf Scholz seinen Plan für Deutschlands und Europas Zukunft vorgestellt und mit vielen jungen Bundestagskandidierenden diskutiert.

21.06.2021 13:12
#1von400Tausend: Olga Sippl.
Wir sind rund 400.000 Sozialdemokrat*innen. Und jede:r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem neuen Projekt #1von400Tausend. Los geht's mit Olga Sippl. Sie ist 100 Jahre alt und wurde als Kind von den Nazis verfolgt.

Die Netz-Highlights rund um die SPD, die keiner verpasst haben sollte. Diese Woche unter anderem mit vielen gut gelaunten jungen Menschen bei unserem Zukunftscamp und einem angriffslustigen Kanzlerkandidaten!

Wetter-Online

Links zu anderen SPD Ortsvereinen

SPD Unkel

SPD Rheinbreitbach

SPD Linz