Wandertag der SPD Unkel/Bruchhausen

Veröffentlicht am 17.08.2015 in Veranstaltungen

Der Einladung Bernhard Reuters, 1. Vorsitzender SPD Unkel/Bruchhausen, zum Wandertag seines Ortsvereins folgten wir gerne und ließen uns die spannende Führung durchs Willy-Brandt-Forum nicht entgehen!

Hier der Bericht von Bernhard Reuter.

Am Samstag, den 8ten August hatte die SPD, Ortsverein Unkel-Bruchhausen, zu einem gemeinsamen Nachmittag eingeladen. Zuerst traf man sich am Willy- Brandt-Forum in Unkel, wo der Vorsitzende, Herr Christoph Charlier uns durch die Räume führte. Durch seinen kenntnisreichen Vortrag erlebten die Zuhörer auf interessante Weise die Politik der Willy Brandt Ära erneut ebenso wie die Zeit Willy Brandts als Unkeler Bürger. Nach diesem Besuch wurden dann die Schuhe geschnürt und die Wanderung zur Bruchhausener Laurentiusgrillhütte in Angriff genommen.

Eine Zwischenrast auf dem Bruchhausener Spielplatz sorgte zum einen dafür, dass jeder den Wasserhaushalt auffüllen konnte, zum anderen wurden in kleinen Grüppchen interessante Gespräche geführt und Meinungen ausgetauscht. Allerdings wurden wir schon an der Grillhütte mit kühlen Getränken und Grillgut erwartet … genug für jeden.

Bernhard Reuter hieß dort die Gäste, unter anderem auch vom SPD-OV Erpel, herzlich willkommen und freute sich darüber, dass auch drei Bürgermeister anwesend waren: aus Straßenhaus war Birgit Haas gekommen, Gerhard Hausen aus Unkel und Wolfgang Gisevius aus Rheinbreitbach. In seiner kurzen Ansprache führte Reuter aus, dass sinnvolle und bürgernahe Politik nur dann möglich ist, wenn man sich trifft und wenn man miteinander redet um Lösungen für die Probleme der Kommunen zu finden. Ein solches Treffen ist somit ein wesentlicher Bestandteil des politischen Miteinanders.

Anschließend stellte sich Frau Birgit Haas vor, die als Kandidatin für den Wahlkreis 3 bei den kommenden Landtagswahlen antritt. Sie ist, wie oben erwähnt, Bürgermeisterin von Straßenhaus und außerdem Mitglied des Kreistages. „Ich kämpfe für ein soziales und gerechtes Miteinander und will den Wahlkreis für die SPD wiedergewinnen“, sagte sie und hinterließ den Eindruck, dass sie dies auch tatsächlich schaffen wird.

Nach Ihrer Vorstellung waren dann die Steaks fertig und in gelockerter Runde verbrachten alle Mitglieder und Interessenten der SPD einen schönen Sommerabend. Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern aus Bruchhausen, die den Nachmittag so vorzüglich organisiert hatten.

 

Autor: Bernhard Reuter | SPD OV Unkel - Bruchhausen | Vorsitzender

 

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

ykqwzxn insurance

tdj0hf4y r4bqw35t http://en.wikipedia.org/wiki/Insurance - insurance ts3nqgyp cr8pleh1

Autor: jibjabst, Datum: 21.09.2015, 20:12 Uhr


Der Ortsverein auf Facebook!

Infos direkt auf eure Startseite - Daumen hoch für den Ortsverein!

https://facebook.com/spderpel

 

JUSOS Rheinschiene - Für dich vor Ort!

Informationen

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

Ein Service von websozis.info

Klartext vom SPD-Kanzlerkandidaten: Olaf Scholz attestiert der CDU, völlig unvorbereitet zu sein auf die enormen industriepolitischen Aufgaben der kommenden Jahre - und unterstreicht seinen Anspruch auf entschlossene Führung. "Größer denken", "mutiger werden" und: "nicht länger warten".

Das Wahlprogramm der Union zeigt, dass mit Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Ära endet. Die SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans kritisieren das "Programm der sozialen Kälte".

Beim Zukunftscamp am Sonntag hat Olaf Scholz seinen Plan für Deutschlands und Europas Zukunft vorgestellt und mit vielen jungen Bundestagskandidierenden diskutiert.

21.06.2021 13:12
#1von400Tausend: Olga Sippl.
Wir sind rund 400.000 Sozialdemokrat*innen. Und jede:r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem neuen Projekt #1von400Tausend. Los geht's mit Olga Sippl. Sie ist 100 Jahre alt und wurde als Kind von den Nazis verfolgt.

Die Netz-Highlights rund um die SPD, die keiner verpasst haben sollte. Diese Woche unter anderem mit vielen gut gelaunten jungen Menschen bei unserem Zukunftscamp und einem angriffslustigen Kanzlerkandidaten!

Wetter-Online

Links zu anderen SPD Ortsvereinen

SPD Unkel

SPD Rheinbreitbach

SPD Linz