Wandertag der SPD Unkel/Bruchhausen

Veröffentlicht am 17.08.2015 in Veranstaltungen

Der Einladung Bernhard Reuters, 1. Vorsitzender SPD Unkel/Bruchhausen, zum Wandertag seines Ortsvereins folgten wir gerne und ließen uns die spannende Führung durchs Willy-Brandt-Forum nicht entgehen!

Hier der Bericht von Bernhard Reuter.

Am Samstag, den 8ten August hatte die SPD, Ortsverein Unkel-Bruchhausen, zu einem gemeinsamen Nachmittag eingeladen. Zuerst traf man sich am Willy- Brandt-Forum in Unkel, wo der Vorsitzende, Herr Christoph Charlier uns durch die Räume führte. Durch seinen kenntnisreichen Vortrag erlebten die Zuhörer auf interessante Weise die Politik der Willy Brandt Ära erneut ebenso wie die Zeit Willy Brandts als Unkeler Bürger. Nach diesem Besuch wurden dann die Schuhe geschnürt und die Wanderung zur Bruchhausener Laurentiusgrillhütte in Angriff genommen.

Eine Zwischenrast auf dem Bruchhausener Spielplatz sorgte zum einen dafür, dass jeder den Wasserhaushalt auffüllen konnte, zum anderen wurden in kleinen Grüppchen interessante Gespräche geführt und Meinungen ausgetauscht. Allerdings wurden wir schon an der Grillhütte mit kühlen Getränken und Grillgut erwartet … genug für jeden.

Bernhard Reuter hieß dort die Gäste, unter anderem auch vom SPD-OV Erpel, herzlich willkommen und freute sich darüber, dass auch drei Bürgermeister anwesend waren: aus Straßenhaus war Birgit Haas gekommen, Gerhard Hausen aus Unkel und Wolfgang Gisevius aus Rheinbreitbach. In seiner kurzen Ansprache führte Reuter aus, dass sinnvolle und bürgernahe Politik nur dann möglich ist, wenn man sich trifft und wenn man miteinander redet um Lösungen für die Probleme der Kommunen zu finden. Ein solches Treffen ist somit ein wesentlicher Bestandteil des politischen Miteinanders.

Anschließend stellte sich Frau Birgit Haas vor, die als Kandidatin für den Wahlkreis 3 bei den kommenden Landtagswahlen antritt. Sie ist, wie oben erwähnt, Bürgermeisterin von Straßenhaus und außerdem Mitglied des Kreistages. „Ich kämpfe für ein soziales und gerechtes Miteinander und will den Wahlkreis für die SPD wiedergewinnen“, sagte sie und hinterließ den Eindruck, dass sie dies auch tatsächlich schaffen wird.

Nach Ihrer Vorstellung waren dann die Steaks fertig und in gelockerter Runde verbrachten alle Mitglieder und Interessenten der SPD einen schönen Sommerabend. Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern aus Bruchhausen, die den Nachmittag so vorzüglich organisiert hatten.

 

Autor: Bernhard Reuter | SPD OV Unkel - Bruchhausen | Vorsitzender

 

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

ykqwzxn insurance

tdj0hf4y r4bqw35t http://en.wikipedia.org/wiki/Insurance - insurance ts3nqgyp cr8pleh1

Autor: jibjabst, Datum: 21.09.2015, 20:12 Uhr


Der Ortsverein auf Facebook!

Infos direkt auf eure Startseite - Daumen hoch für den Ortsverein!

https://facebook.com/spderpel

 

JUSOS Rheinschiene - Für dich vor Ort!

Informationen

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

Ein Service von websozis.info

04.11.2020 23:47
Das Wichtigste zu Corona.
Bund und Länder haben neue Beschlüsse gefasst, um die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff bekommen. Gemeinsam. Schnell und entschlossen. Wir informieren über die wichtigsten Tipps, Hilfen und Informationen, wie wir Corona bekämpfen und dabei die Gesellschaft zusammenhalten.

Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden.

Mit den gestrigen Bund-Länder-Beschlüssen wird auch die Hilfe für Unternehmen und Soloselbständige, die durch den Lockdown weniger Geld verdienen können, noch mal deutlich verbessert: Es wird einfacher, Überbrückungshilfe III zu beantragen, die Förderung wird weiter aufgestockt - es gibt mehr Geld - und mehr Unternehmen können sie in Anspruch nehmen. Mehr gibt es auch für die Neustarthilfe für Selbstständige. Und die besonderen Herausforderungen des Einzelhandels werden berücksichtigt.

Bei ihren Beratungen haben Bund und Länder die bisherigen Lockdown-Regeln verlängert. Und einige Schutzmaßnahmen sind dazu gekommen. Denn zwar sinkt langsam die Zahl der Neuinfizierten, insgesamt ist sie aber immer noch deutlich zu hoch. Hier gibt es alle aktuellen Regeln im Überblick.

Am 16. Januar wäre Johannes Rau 90 Jahre alt geworden. "Versöhnen statt spalten" - das war sein Verständnis von den Aufgaben der Politik. Gäbe es einen aktuelleren Anlass, an diesen Leitspruch zu erinnern als in diesen Zeiten einer weltweiten Pandemie, in Zeiten des Brexit und der Heilssuche in nationalem Egoismus und angesichts immer tiefer werdender sozialer Gräben? Lest hier den Namensbeitrag des SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans.

Wetter-Online

Links zu anderen SPD Ortsvereinen

SPD Unkel

SPD Rheinbreitbach

SPD Linz