Jahreshauptversammlung 2016

Veröffentlicht am 04.05.2016 in Pressemitteilung

Unsere JHV 2016 war ein voller Erfolg!

Vor ca. 25 Teilnehmer*innen konnte der Vorstand ein umfassendes Arbeitsprogramm für das laufende Jahr vorstellen.

Ebenfalls wurden inhaltliche Anträge zur Weiterleitung an den SPD Kreisverband Neuwied diskutiert und beschlossen, unter Anderem zu den Themen "Paritätische Finanzierung von Krankenkassenbeiträgen" und einer verstärkten Basisbeteiligung im Bund.

Lesen Sie unsere Pressemitteilung!

     

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger gerne informieren wir Sie über Entscheidungen und Aktivitäten aus unserem Ortsverein.

 

Am Freitag, den 22.04.2016 fand unsere Jahreshauptversammlung im Rathaus statt.

Im gut besetzten Sitzungssaal des Erpeler Rathauses wurden unter Tagesordnungspunkt 1. die neuen Mitglieder und Unterstützer im Ortsverein, sowie die Anwesenden der neu gegründeten Jusos Rheinschiene herzlich begrüßt.

Die neuen Mitglieder der SPD-Erpel: Nina Thyssen, Günter Brüsselbach, Ulrike und Holger Diedenhofen sowie die neuen Mitglieder der Jusos Rheinschiene Verena Löw und Felicitas Diedenhofen erhielten vom 1. Vorsitzenden Jochen Wilsberg ein Willkommenspräsent.

Nach dem Bericht von Kassierer und Kassenprüfern wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Zur Diskussion stand unter anderem die Ausarbeitung von Themenvorschlägen für den Kreisausschuss des SPD-Kreisverbandes Neuwied sowie unser Arbeitsprogramm für das laufende Jahr.

 

Zu Ihrer Information unsere bisher geplanten Aktivitäten:

Samstag, den 11. Juni:  Rheinufersäuberungsaktion (Treffpunkt: 10:30Uhr Imibss Mereien)

Jede helfende Hand ist herzlich willkommen.

Sonntag, den 17 Juli:  SPD-Sommerfest (Beginn: 16:30Uhr Grillplatz am Bürgersaal)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

In diesem Jahr werden wir uns mit einem Versorgungsstand (Essen u. Trinken) am Osanna- u. am Herbsttrödelmarkt beteiligen.

 

Die informativen Stammtische unserer SPD-VG finden weiterhin rotierend in unseren Ortsgemeinden statt. Nächster Stammtisch ist in Rheinbreitbach.

Der SPD-Ortsverein Erpel wird gemeinsam mit den Jusos Rheinschiene am Samstag, den

19. November die Kreiskonferenz des Kreisverbandes Neuwied ausrichten.

 

Alle Termine für unsere Veranstaltungen erfahren Sie zeitnah durch die Presse.

Aktuelle Informationen zu unserer Arbeit erhalten Sie stets über Facebook.com/spderpel und unsere Homepage www.spd-Erpel.de.

 

Ihr SPD-Ortsverein Erpel

1. Vorsitzender

Jochen Wilsberg

 

Der Ortsverein auf Facebook!

Infos direkt auf eure Startseite - Daumen hoch für den Ortsverein!

https://facebook.com/spderpel

 

JUSOS Rheinschiene - Für dich vor Ort!

Informationen

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

Zum Start der Koalitionsverhandlungen zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil überzeugt, dass der Aufbruch mit einer Fortschrittsregierung gelingen kann. Dabei geht es um ehrgeizige Ziele für das Land - und um einen neuen Politikstil.

21.10.2021 16:02
Jetzt geht’s los.
SPD, Grüne und FDP streben eine zügige Regierungsbildung an. "Wir sind alle in Vorfreude, die Stimmung ist gut. Aber wir wissen auch, welche Verantwortung wir mit drei Parteien tragen", sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil am Donnerstag zu Beginn der Koalitionsverhandlungen.

Am Donnerstag sind SPD, Grüne und FDP in die Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer künftigen Bundesregierung gestartet. Hier ein Überblick über die Zuständigkeiten der SPD für die jeweiligen Arbeitsgruppen.

Zwei starke Frauen für das Parlamentspräsidium: Bärbel Bas soll Bundestagspräsidentin werden und Aydan Özoguz eine ihrer Stellvertreter:innen. Einstimmig bestätigte der SPD-Fraktionsvorstand damit den Vorschlag von Fraktionschef Rolf Mützenich.

Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. "Aufbruch und Fortschritt" seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen.

Wetter-Online

Links zu anderen SPD Ortsvereinen

SPD Unkel

SPD Rheinbreitbach

SPD Linz