Perspektivkongress der SPD in Mainz

Veröffentlicht am 12.10.2015 in Bundespolitik

Gemeinsam mit dem Ortsverein Unkel/Bruchhausen nahmen wir an dem Perspektivkongress der SPD in der Mainzer Coface-Arena teil.

Deutschlands Zukunft diskutieren - da simma dabei!

Starke Ideen für 2025 - unter dieses Motto fällt die bis ins Frühjahr 2017 andauernde Perspektivdebatte der Bundespartei. Ziel ist es, ein zukunftsorientiertes Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 gemeinsam mit der Bevölkerung zu erarbeiten.  Denn nicht nur Mitglieder dürfen an der Debatte teilnehmen, sondern alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sollen sich einmischen können. So macht das eine echte Beteiligungspartei eben, basistreu und bürgernah.

Neue Impulse für Europa, eine starke und nachhaltige Wirtschaft, kluges Handeln zur Bewältigung der Flüchtlingskrise und die Zeitpolitik im Hinblick auf familienfreundliche Arbeitsmodelle standen auf der Agenda. Weitere spannende Workshops zu allen wichtigen Zukunfts- und Gegenwartsfragen mit Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und den Gewerkschaften ermöglichten Einblicke in die großen Fragestellungen dieser Tage und sorgten für angeregte Diskussionen.

Sigmar Gabriel, Frank-Walter Steinmeier, Manuela Schwesig und unsere rheinlandpfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer – alle waren sie da, um mit den Mitgliedern und den Gästen zu diskutieren.

Mit weit über 800 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet war der Perspektivkongress ein großer Erfolg und ist  der Auftakt für ein spannendes Debattierjahr 2016.

Beteiligen auch Sie sich und schreiben Sie mit uns zusammen Deutschlands Zukunft! Mitmachen bei der SPD Erpel!

 

Der Ortsverein auf Facebook!

Infos direkt auf eure Startseite - Daumen hoch für den Ortsverein!

https://facebook.com/spderpel

 

JUSOS Rheinschiene - Für dich vor Ort!

Informationen

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

Zum Start der Koalitionsverhandlungen zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil überzeugt, dass der Aufbruch mit einer Fortschrittsregierung gelingen kann. Dabei geht es um ehrgeizige Ziele für das Land - und um einen neuen Politikstil.

21.10.2021 16:02
Jetzt geht’s los.
SPD, Grüne und FDP streben eine zügige Regierungsbildung an. "Wir sind alle in Vorfreude, die Stimmung ist gut. Aber wir wissen auch, welche Verantwortung wir mit drei Parteien tragen", sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil am Donnerstag zu Beginn der Koalitionsverhandlungen.

Am Donnerstag sind SPD, Grüne und FDP in die Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer künftigen Bundesregierung gestartet. Hier ein Überblick über die Zuständigkeiten der SPD für die jeweiligen Arbeitsgruppen.

Zwei starke Frauen für das Parlamentspräsidium: Bärbel Bas soll Bundestagspräsidentin werden und Aydan Özoguz eine ihrer Stellvertreter:innen. Einstimmig bestätigte der SPD-Fraktionsvorstand damit den Vorschlag von Fraktionschef Rolf Mützenich.

Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. "Aufbruch und Fortschritt" seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen.

Wetter-Online

Links zu anderen SPD Ortsvereinen

SPD Unkel

SPD Rheinbreitbach

SPD Linz